Stadtwerke Fürstenfeldbruck: Grünes Licht für regionale Windkraft

Geschrieben von William Stangl. Veröffentlicht in Elektro

Fürstenfeldbruck und die Windkraft

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke hat in seiner Sitzung am 12. Mai 2011 entschieden: Die erste Windkraftanlage im Landkreis Fürstenfeldbruck geht Ende 2012 ans Netz.

Das 190 Meter hohe Windrads mit einer Nabenhöhe von 140 Metern und einem Rotordurchmesser von 100 Metern wird zwischen Puch und Mammendorf in Höhe des Betonwerkes gebaut. Mit der 3 Megawatt starken Windkraftanlage und seinen jährlich erzeugten sechs Millionen kWh können künftig 2.000 Drei-Personenhaushalte mit Strom versorgt werden.

Die Kosten der Windkraftanlage in Fürstenfeldbruck liegen, einschließlich aller Gutachten und Vorarbeiten, bei ca. 4,7 Mio. Euro.

Quelle: Kreisbote

Und wann starten Sie mit Windenergie?

Tags: ,

Trackback from your site.

William Stangl

William Stangl ist Inhaber von WSDatel bei Fürstenfeldbruck · Augsburg · München, dem Full-Service-Partner für Datennetzwerke · Elektroinstallation · Licht & Beleuchtung · TK Telekommunikation · Sat TV · Alarmanlagen. Alle Leistungen professionell aus einer Hand getreu der Firmenphilosophie bayerisch · fair · gut.

Hinterlasse einen Kommentar